Der Sprecherkreis

Um dem Anspruch der Interessenvertretung aller Universitätskanzler*innen Deutschlands gerecht zu werden, ist ein von allen getragenes Commitment Voraussetzung. Die Verständigung über ein gemeinsames Vorgehen erfolgt über den Sprecherkreis.

Diesem gehören der bzw. die Vorsitzende der Vereinigung (Bundessprecher*in), seine bzw. ihre Vertreter*innen (Sprecherteam) und die Landessprecher*innen an. Der Sprecherkreis tagt fünfmal im Jahr und steht darüber hinaus im ständigen Austausch.

Der Sprecherkreis befasst sich mit übergeordneten Fragen der Universitätsentwicklung und koordiniert darüber hinaus die Aktivitäten der Arbeitskreise.

Ein Arbeitsschwerpunkt des Sprecherkreises liegt im Engagement für ein professionelles Wissenschaftsmanagement. Darüber hinaus unterstützt der Sprecherkreis die kollegiale Abstimmung nicht nur auf der nationalen, sondern auch auf der europäischen und der internationalen Ebene.

Termine

Sitzungen des Sprecherkreises

  • 23. Oktober 2017 (Universität Duisburg-Essen - näheres zur Adresse, Anfahrt und Agenda entnehmen Sie bitte dem internen Bereich)
  • 16. bis 18. Juli 2017*
  • 15. Mai 2017

*Jedes Jahr im Juli tritt der Sprecherkreis mit den Arbeitskreisvorsitzenden und dem Patentbeauftragten in eine dreitägige Klausur, um das strategische Vorgehen für das folgende Jahr zu besprechen. 

 

Gerne können Sie Anregungen oder Fragen an den Sprecherkreis richten. Bitte wenden Sie sich dafür an die Geschäftsstelle.

Zusammensetzung des Sprecherkreises

Das Sprecherteam, bestehend aus dem Bundessprecher und seinen Stellvertreter*innen, und die Landessprecher*innen bilden gemeinsam den Sprecherkreis.

Kontakt

Die Kanzlerinnen und Kanzler der Universitäten Deutschlands

Geschäftsstelle der Vereinigung

Norman Nitzsche, M.Sc.

Referent des Bundessprechers

Universität Ulm

Telefon: +49 731 5025017

E-Mail: norman.nitzsche(at)uni-ulm.de